Skip to main content
29. März 2021

Nepp zu „Regierungsmonitor“: Rot/Pink auf den Spuren der türkisen Marketing-Bluffer

Rekordarbeitslosigkeit, Lockdown-Chaos, weniger Transparenz – das ist die Politik von SPÖ und Neos

„Mit dem heute präsentierten „Regierungsmonitor“ wandelt Rot/Pink auf den Spuren der türkisen Marketing-Bluffer auf Bundesebene. Fakt ist, dass diese Koalition für die Wienerinnen und Wiener nur Verschlechterungen gebracht hat. Wir haben Rekordarbeitslosigkeit, Lockdown-Chaos, weniger Transparenz. Eine Gebührensenkung ist weit und breit nicht in Sicht. Auch im Bildungsbereich herrscht eine katastrophale Situation. Diese rot-pinke Katastrophenkoalition soll daher lieber endlich für die Wiener arbeiten, anstatt reine PR-Luftblasen zu produzieren, die sowieso niemand glaubt“, so der Wiener FPÖ-Chef, Stadtrat Dominik Nepp.


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.