Skip to main content
16. Februar 2021

Nepp zu Ludwig: Die Betroffenen brauchen jetzt Unterstützung, nicht am Sankt Nimmerleinstag

Bürgermeister bei Gastro-Öffnung umgefallen

„Die heute von SPÖ-Bürgermeister Ludwig angekündigten Maßnahmen sind reines Placebo, die den von der verheerenden Corona-Politik der schwarz-grünen Bundesregierung gebeutelten Bürgern nicht weiterhelfen. Viele Betroffene stehen vor dem finanziellen Ruin und wollen wieder ihren Job haben, den Sebastian Kurz ihnen weggenommen hat. Für diese ist das Angebot einer Umschulung eine Provokation der Sonderklasse“, so der Wiener FPÖ-Chef, Stadtrat Dominik Nepp.Nepp kritisiert den Umfaller der Wiener SPÖ bei der Gastro-Öffnung. „Nachdem Stadtrat Hacker neuerlich für eine Öffnung plädierte, hat sich Ludwig wieder bei Sebastian Kurz eingehängt und gemeinsam die Verlängerung des Lockdowns verkündet. Die Unternehmen im Bereich der Gastronomie brauchen jetzt Unterstützung, nicht am Sankt Nimmerleinstag. Und das geht nur mit einer sofortigen Öffnung dieser Branche“, fordert der Wiener FPÖ-Chef.


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.