Skip to main content
24. September 2021

Nepp: Rathaus muss von linken Greenpeace-Spinnern geräumt werden

Wiener Grüne unterstützen kriminelle Aktionen

Der Wiener FPÖ-Chef, Stadtrat Dominik Nepp, fordert die sofortige Räumung des Wiener Rathauses von den Greenpeace-Aktivisten mit zu viel Tagesfreizeit. „Es ist nicht akzeptabel, dass ein paar linke Spinner das Rathaus tagelang in Geiselhaft nehmen. SPÖ-Bürgermeister Ludwig muss dafür sorgen, dass sowohl die Greenpeace-Berufsaktivisten als auch deren Transparent vom Rathaus entfernt werden.“

Bezeichnend sei die Huldigung der Wiener Grünen für diese kriminelle Aktion. „Dass sich die Grünen schwertun, demokratische Entscheidungen, wie den Bau des Lobautunnels, zu akzeptieren, ist allgemein bekannt. Mit der Unterstützung für rechtswidriges Eindringen in Büros des Wiener Rathauses und die Belagerung eines Baugerüstes wurde aber eine Grenze überschritten“, so Nepp.


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.