Skip to main content
09. Mai 2019

Nepp: Österreicher-Bonus muss auch im Gemeindebau kommen

Antrag wird im Wiener Rathaus eingebracht

"Der türkis-blaue Österreicher-Bonus wird zu einer weiteren Nagelprobe für SPÖ-Bürgermeister Michael Ludwig. Dieser muss auch auf Wiener Ebene im Gemeindebau kommen", fordert Wiens Vizebürgermeister Dominik Nepp eine Übernahme des Modells durch die Bundeshauptstadt.

"Die Bundesregierung sichert Österreichern den Zugang in den gemeinnützigen Wohnbau. Während das Rote Wien den Gemeindebau zum Ort von Parallelkulturen gemacht hat. Darüber kann ein Placebo namens Wien-Bonus nicht hinwegtäuschen", kritisiert der Freiheitliche. "Die FPÖ zeigt, dass ihre Handschrift wirkt. Bei nächster Gelegenheit werden wir im Rathaus einen Antrag auf Umsetzung des Österreicher-Bonus im Gemeindebau einbringen", kündigt Nepp Initiativen an.

"Der wohnpolitische Irrweg der SPÖ ist gescheitert, das ist offensichtlich. Es muss zu einer Trendwende kommen", fordert Nepp. "Österreicher müssen auch im Gemeindebau ihren gebührenden Platz bekommen. Und zwar an erster Stelle", schließt Nepp.


© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.