Skip to main content
14. März 2019

Nepp: Acht Demos in drei Tagen – Wochenend-Supergau für Bürger, Autofahrer und Geschäfte

Wien (OTS) - Acht Demonstrationen werden in den kommenden drei Tagen die ganze Stadt lahmlegen. Wiens Vizebürgermeister Dominik Nepp findet diese Ballung an Kundgebungen völlig absurd. Durch die Großdemos würden nicht nur Autofahrer sinnlos im Stau stehen, Anrainer durch Lärm und Sperren verärgert und unnötigerweise unzählige Exekutivkräfte gebunden – vor allem der Wiener Wirtschaft käme dieser Demowahnsinn sehr teuer. „Für den Wirtschaftsstandort und Touristenattraktion Wien ist das extrem schädlich. Ausbaden müssen diesen Wahnsinn wieder einmal die Unternehmer und deren Angestellte“, kritisiert Nepp.

Nepp glaubt zudem, dass die Veranstalter dieser Großdemos ihren Anliegen keinen Gefallen tun, wenn sie halb Wien gegen sie aufbrächten. „Das Demonstrationsrecht ist ein Grundrecht, viele Anliegen sind auch berechtigt – aber wer glaubt, sich viele Freunde zu machen, indem er die halbe Stadt lahmlegt, wird sich vermutlich irren“, so Nepp abschließend.


© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.