Skip to main content
12. Februar 2020

Mahdalik: ÖVP-Blümel als erster Unterstützer eines Förderprogramms für tschetschenischen Großfamilien

ÖVP steht für mehr Zuwanderung ins Sozialsystem

„Die Verlogenheit von ÖVP-Wölbitsch in der Causa Mindestsicherung ist nicht zu überbieten. Tatsache ist nämlich, dass die ÖVP bei der letzten Sitzung des Gemeinderates einen FPÖ-Antrag für eine Umsetzung des Sozialhilfe-Grundsatzgesetzes abgelehnt hat. Außerdem steht die schwarz-grüne Bundesregierung mit dem Wiener ÖVP-Chef Blümel für eine Rückkehr zur alten Mindestsicherung und damit für eine weitere Zuwanderung in das Sozialsystem. ÖVP-Blümel ist damit der erste Unterstützer eines Förderprogramms für tschetschenische Großfamilien, die hier noch keinen Tag gearbeitet haben. Die FPÖ kämpft im Unterschied zur linken rot-schwarz-grünen Einheitsfront gegen die Sozialzuwanderung und für ein faires Sozialhilfesystem, das in Not geratenen fleißigen Bürgern eine notwendige Unterstützung bietet“, so der Klubobmann der Wiener FPÖ, Toni Mahdalik.


© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.