Skip to main content
09. März 2019

Kohlbauer: Eklat um Ehrung durch Bürgermeister Ludwig

SP-Sprecher würdigt Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt herab

Zu einem Eklat der besonderen Art ist heute Vormittag auf Twitter gekommen. Aufgescheucht durch linke Journalisten, anlässlich der Ehrung des Parteivorsitzende von „Jedinstvena Srbija“ und Bürgermeister von Jagodina, Dragan Marković Palma, durch Bürgermeister Michael Ludwig, warf der SPÖ-Wien Sprecher Raphael Sternfeld seinen Kritikern Fake News vor und würdigte die Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien als Gastgeschenk herab.

Tief schockiert über diese Entgleisung zeigt sich der FPÖ-Wien Sprecher für internationale und europäische Angelegenheiten, LAbg. Leo Kohlbauer: „Wie kann es sein, dass ein SPÖ Mitarbeiter das Protokoll und die Ehrenmedailie der Stadt Wien herabwürdigt und ein derart wichtiges internationales Treffen, zu dem ich Bürgermeister Ludwig nur gratulieren kann, in ein falsches Licht rückt“.

Kohlbauer fordert Ludwig umgehend auf, seinen Mitarbeiter in die Schranken zu weisen. „Sollte Ludwig in dieser Causa untätig bleiben, werde ich das auch im Landtag und Gemeinderat thematisieren und eine dementsprechende Anfrage an ihn richten“, so Kohlbauer.

Abschließend stellt Kohlbauer klar, dass das internationale Ansehen Österreichs nicht durch überideologisierte Mitarbeiter der SPÖ-Wien gefährdet werden darf.


© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.