Skip to main content
15. September 2021

Nepp: Wiener SPÖ-Bildungsdirektor will alle Lehrer zum Impfen verpflichten

Generelle Impfpflicht in Wien ante portas

Als „skandalös“ bezeichnet heute der Wiener FPÖ-Chef, Stadtrat Dominik Nepp, die Forderung des SPÖ-Bildungsdirektors in Wien, Heinrich Himmer, nach einer Impfpflicht für alle Lehrerinnen und Lehrer. „Die SPÖ will offenbar ein Berufsverbot für alle ungeimpften Lehrer. Diese Zwangsmaßnahme ist entschieden abzulehnen. Jeder soll selbst entscheiden können, ob er sich impfen lassen möchte oder nicht“, so Nepp.

Nepp verweist darauf, dass in Wien ein eklatanter Lehrermangel herrsche. „Wenn man jetzt den ungeimpften Lehrern das Unterrichten verbietet, werden bald Schulen zusperren müssen.“

Der Wiener FPÖ-Obmann erwartet, dass die SPÖ in Wien eine Impfpflicht auf weitere Berufsgruppen ausweiten möchte, beispielsweise in allen Gesundheitseinrichtungen. „Schon bald wird Bürgermeister Ludwig weite Teile der Bevölkerung zum Impfen zwingen. Die FPÖ wird dies sicherlich nicht akzeptieren und massive Protestmaßnahmen setzen“, betont Nepp.


© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.